Caritas Warenkorb

Der soziale Laden

 

Viele Menschen geraten unverschuldet in Not. Oft sind es Krankheiten und Schicksalsschläge, die sie an den Rand der Gesellschaft drängen. Viele leben – obwohl sie einer regelmäßigen Arbeit nachgehen - am Existenzminimum. Trotz aller sozialen Sicherungssysteme bleiben selbst existentielle Bedürfnisse unerfüllt.


 

Unser im Jahr 2002 gegründete „sozialer Laden“ bietet einkommensschwachen Bürgern die Möglichkeit, zweimal wöchentlich gegen ein geringes Entgelt Lebensmittel und sonstige Gebrauchsgüter des Alltags zu erwerben. Wie aktuell das Thema ist, zeigt die Nachfrage: Der Zustrom an bedürftigen Menschen steigt immer mehr an. Auch die interne Ausgabe an Menschen, die von uns durch das Betreute Wohnen oder durch die Sozialstation unterstützt werden, hat zugenommen.


 

In unserem Warenkorb bekommen die Betroffenen Lebensmittel, die nicht mehr verkaufsfähig, aber noch gut sind. Diese werden uns von zahlreichen Händlern aus Herford und der Umgebung zur Verfügung gestellt. Der logistische Aufwand ist enorm – und wäre ohne unsere zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die sich mit hohem Engagement für das Hilfsangebot einsetzen, nicht zu bewerkstelligen. Sie machen es möglich, tagtäglich der Not vieler Menschen vor Ort zu begegnen.

Ihr Ansprechpartner

Frank Schlüter
Telefon: 05221-167330


Caritasverband für die Stadt und den Kreis Herford e.V.

Clarenstraße 24

32052 Herford

Tel.: 05221/167330

Fax: 05221/167331

E-Mail:   info@caritas-herford.de

Internet:  www.caritas-herford.de

 

Jeder Mensch braucht ein Zuhause.

Unsere Jahreskampagne 2018

News

Auszubildende(r) gesucht!

Zur Verstärkung unseres ambulanten Altenpflegeteams haben wir einen Ausbildungsplatz ausgeschrieben.

Mehr Infos finden Sie hier.

Broschüre zur Pflegereform

Die Caritas in NRW hat einen kurzen Wegweiser zum besseren Verständnis der zum 01. Januar 2017 geltenden Pflegereform erarbeitet. Mehr Infos finden Sie hier