Caritas vor Ort

Die "Pfarr-Caritas"

- Caritas-Konferenzen in der Stadt und dem Kreis Herford

 

Die Caritas hat ihren Ursprung in den Pfarrgemeinden. In der Stadt und in den meisten Kommunen des Kreises Herford  setzen sich Frauen und Männer ehrenamtlich im Rahmen der Gemeindecaritas in den Pfarrgemeinden vor Ort für ihre Mitmenschen ein.

 

So geht auch die Geschichte des Caritasverbandes auf die Pfarr-Caritas zurück, namentlich auf den St. Elisabethverein Herford von 1884.

 

Träger der freiwilligen caritativen Arbeit sind die Caritas-Konferenzen, verantwortet und geleitet von ehrenamtlich tätigen, gewählten Vorständen.

 

Leitgedanken der Caritas-Konferenzen:

 

Die Caritas-Konferenzen Deutschland e.V.(CKD) sind ein Verband freiwillig sozial engagierter, ehrenamtlich tätiger Frauen und Männer.

Sie sind Teil der geschwisterlichen Kirche und tragen dazu bei, ihren Auftrag in Kirche und Gesellschaft zu verwirklichen. Sie leben im Umfeld der Betroffenen und sind eingebunden in eine Gemeinschaft, in der sie Freundschaft, geistliche Begleitung und Entlastung finden.

Aufgabe der CKD ist es, Menschen in Not wahrzunehmen und gemeinsam mit ihnen zu handeln, ihre Selbsthilfe zu unterstützen, Hilfen zu vermitteln und andere zum Helfen anzuregen. Die CKD macht Missstände und ihre gesellschaftlichen Ursachen öffentlich.

 

Konferenz kommt von „conferre“  und heißt „zusammentragen“ oder „zusammenbringen“. Die verschiedenen Fähigkeiten, Begabungen und Möglichkeiten der einzelnen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zusammengetragen in den gemeinsamen Auftrag der Caritas-Konferenzen, um sie einzusetzen zum Wohl anderer Menschen.

Der Caritasverband unterstützt, berät und fördert das ehrenamtlich sozial-caritativen Engagements der Caritas-Konferenzen insbesondere durch die Koordinatorin für Caritas.

Außerdem gehören die Konferenzen und die Krankenhaushilfe zu unseren Mitgliedsverbänden und sind stimmberechtigt in der jährlichen Delegiertenversammlung des Caritasverbandes.

 

Caritas-Konferenzen in der Region Herford

 

Die örtlichen Caritas-Konferenzen sind angegliedert an die katholischen Pfarrgemeinden und über diese erreichbar. Im Kreis Herford gibt es Caritas-Konferenzen an folgenden Orten:

 

Pastoraler Raum Wittekindsland

Caritas-Konferenz Maria Frieden, Herford

Caritas-Konferenz St. Johannes Baptist, Herford

Caritas-Konferenz St. Paulus, Herford

Caritas-Konferenz St. Joseph, Spenge

Caritas-Konferenz St. Dionysius, Enger

 

Caritas-Konferenz St. Josef, Bünde

Caritas-Konferenz St. Marien, St. Cansisius und St. Xaverius, Kichlengern

 

Katholische Krankenhaushilfe

im Mathilden Hospital, Herford ("Die Grünen Damen")

 

Pastoraler Raum Werre-Weser

Caritas-Konferenz St. Laurentius, Löhne

 

Immer noch für Sie da - auch während der Corona-Pandemie stehen wir Ihnen weiter zur Seite.

Mehr Infos finden Sie hier.

Der Caritasverband unterstützt, berät und fördert das ehrenamtlich sozial-caritativen Engagements der Caritas-Konferenzen insbesondere durch die Koordinatorin für Caritas.

Sie hält die Verbindung zwischen Caritasverband und den Kirchengemeinden. Sie arbeitet eng mit dem Dekanat zusammen und sorgt dafür, dass Mitarbeiter im pastoralen Dienst einen Ansprechpartner in caritativen Fragen haben. Sie berät aber auch Gruppen und Gremien in den Kirchengemeinden und Pastoralverbünden zu allen Caritas-Fragen, greift Herausforderungen auf und bietet Impulse. Sie hilft außerdem mit, wenn Pastoralverbünde besondere caritative Konzepte entwickeln möchten. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Netzwerkarbeit.

Ihre Ansprechpartnerin
Anke Kues-Albers
Telefon: 05221/ 1673-50


Caritasverband für die Stadt und den Kreis Herford e.V.

Clarenstraße 24

32052 Herford

Tel.: 05221/167330

Fax: 05221/167331

E-Mail:   info@caritas-herford.de

Internet:  www.caritas-herford.de

 

Sei gut, Mensch!

Unsere Jahreskampagne 2020

News

150 Masken ehrenamtlich genäht!

Die Initiative maskmaker.de vermittelte eine großzügige Spende für Community Masks. Mehr Infos hier.

Hallo, Erstklässler!

Auch in diesem Jahr wird es wieder unsere Ausgabe für Schulanfänger geben. Mehr Infos hier.

Mitglied werden!

Unser aktualisiertes Beitrittsformular finden Sie hier.